Widows - Tödliche Witwen


  1. Ø 3.6
   Kinostart: 06.12.2018

Widows - Tödliche Witwen: Thriller um vier Witwen, die den Banküberfall, bei dem ihre Männer getötet wurden, zu Ende führen wollen. Baiserend auf einer britischen Miniserie.

Trailer abspielen
Widows - Tödliche Witwen Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Widows - Tödliche Witwen

Filmhandlung und Hintergrund

Widows - Tödliche Witwen: Thriller um vier Witwen, die den Banküberfall, bei dem ihre Männer getötet wurden, zu Ende führen wollen. Baiserend auf einer britischen Miniserie.

Es sollte der letzte Coup werden, ein genialer Bruch, dessen Gewinn ausreichen würde, damit alle Beteiligten ein sorgloses Leben führen könnten. Dummerweise ging dabei alles schief. Als die vier Ehefrauen Veronica (Viola Davis), Alice (Elizabeth Debicki), Linda (Michelle Rodriguez) und Belle (Cynthia Erivo) erfahren, dass ihre kriminellen Ehemänner (Liam Neeson, Jon Bernthal, Manuel Garcia-Rulfo) bei einem Überfall gestorben sind, bleibt wenig Zeit für die Trauer. Kurzentschlossen tun sich die Witwen zusammen, um die Arbeit ihrer nutzlosen Männer zu beenden. Dabei bekommen sie es auch mit einem Politiker (Colin Farrell) zu tun, der in die Einbruchspläne involviert ist.

„Widows“ – Besetzung

Mit Michelle Rodriguez („Fast & Furious 8„), Viola Davis („Fences„) und Elizabeth Debicki („Guardians of the Galaxy Vol. 2„) in den weiblichen Hauptrollen kann „Widows“ bereits ein beeindruckendes Darsteller-Ensemble vorweisen. Dazu passt, dass mit Cynthia Erivo eine gestandene Broadway-Schauspielerin ihr Kinodebüt in dem Heistmovie gibt.

Abgerundet wird der Cast durch eine hervorragende Männerriege. Inzwischen konnte etwa die Besetzung von Robert Duvall („Der Richter -Recht oder Ehre„) bestätigt werden. Duval soll den Vater des Politikers spielen, dessen Part Colin Farrell („Die Verführten„) übernimmt. Die beiden sind wahrscheinlich also in den Coup eingeweiht. Darüber hinaus kann „Widows“ mit Auftritten von Liam Neeson („Sieben Minuten nach Mitternacht„) und dem „Get Out„-Shootingstar Daniel Kaluuya aufwarten.

„Widows“ – Hintergründe

Basierend auf der 80er-Jahre TV-Miniserie „Widows“ inszeniert der „12 Years a Slave“-Regisseur Steve McQueen ein opulentes Heist-Drama, in dem vier Frauen das Ruder übernehmen. Bereits die Mini-Serie konnte sich als echter Erfolg beweisen. Obwohl nach sechs Folgen Schluss war, erhielt „Widows“ im Jahr 1985 eine Fortsetzung. Wiederum zehn Jahre später wurde die Geschichte von „Widows 2“ in dem Spin-off „She´s Out“ fortgesetzt.

Verantwortlich für das Reboot ist neben Regisseur Steve McQueen vor allem Gillian Flynn, die Autorin von „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ und „Dark Places – Gefährliche Erinnerung„. Gemeinsam haben McQueen und Flynn am Drehbuch von „Widows“ gearbeitet, um der charmanten Serie ein Update zu verpassen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(15)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare